Your browser is not supported.

For the best experience, we recommend using an alternative browser.

Datenschutzerklärung

Nachfolgend möchten wir Sie über den ergänzenden Umgang mit Ihren Daten im Rahmen des Service „Audi on demand“ gem. Art. 13 Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) informieren.

Verantwortlicher


Verantwortlich für die nachfolgend dargestellte Datenverarbeitung ist:


EURO-Leasing GmbH

Hansestraße 1
27419 Sittensen

Telefon: +49 4282 9319-0
Fax: +49 4282 9319-730
E-Mail-Adresse: info@euroleasing.eu


Datenverarbeitung zur Vertragserfüllung
Wir verarbeiten die von Ihnen erhobenen Daten gemäß Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. b DSGVO zum Zweck der Vertragserfüllung. Dies umfasst die folgenden Informationen:
•    Name, Vorname
•    Anschrift
•    Telefonnummer
•    E-Mail-Adresse
•    Geburtsdatum und -ort
•    Ausweisdaten (Ausweis¬nummer, Gültigkeit, Ausstellungsdatum, -land und -ort) sowie
•    Führerschein¬daten (Führerscheinnummer, Gültigkeit, Fahrzeugklassen, Ausstellungsdatum, -land und -ort)


Die Angabe der E-Mail-Adresse im Rahmen der Antragstellung wird gegen eine von uns verwaltete Datenbank geprüft, die alle verschlüsselten Domains enthält. Auf diese Weise soll sichergestellt werden, dass ein Versand per E-Mail stets verschlüsselt erfolgen kann. Falls dies nicht gewährleistet ist, erhalten Sie einen entsprechenden Hinweis vor Absenden Ihres Antrags.


Falls erforderlich, werden personenbezogene Daten an die Unternehmen weiterge¬geben, die an der Abwicklung dieses Vertrags beteiligt sind, z. B. Kreditinstitute zur Zahlungsabwicklung sowie im Schadensfall an die zuständige Versicherung sowie weitere mit der Abwicklung des Schadens betraute Personen (z.B. Sachverständige).


Die zur Vertragserfüllung erforderlichen Daten werden gespeichert, bis der Zweck für ihre Speicherung entfallen ist und solange nur noch für etwaige Rückfragen bereitgehalten. Die Daten werden nicht gelöscht, sofern nach Vertragsbeendigung noch Forderungen offen sind und eingezogen werden sollen. Im Fall des Bestehens gesetzlicher Aufbewahrungsfristen werden die betroffenen Daten für die Dauer dieser Fristen archiviert.


Datenverarbeitung zu Direktwerbung


Wir verarbeiten Ihre Daten zum Zwecke der Direktwerbung, insbesondere für den Versand unserer Werbung per Post und per E-Mail. Die Datenverarbeitung erfolgt beim Versand von Werbung per Post auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO und in dem Interesse, Sie über neue Produkte und Dienstleistungen zu informieren. Werbung per E-Mail erhalten Sie nur, wenn Sie uns Ihre Einwilligung erteilt haben (Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO).


Gegen diese Verarbeitung steht jedem Kunden ein eigenes Widerspruchsrecht zu, dessen Ausübung zur Beendigung der Verarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung führt. Sofern Daten ausschließlich zur Direktwerbung gespeichert werden, werden diese nach erfolgtem Widerspruch gelöscht.

 

Datenempfänger


Wir übermitteln Ihre Daten nur an Dritte (z. B. an Kreditinstitute zur Zahlungs¬abwicklung, an Rechtsanwälte und private Dienstleister zur Durchsetzung offener Forderungen), sofern eine daten¬schutz¬rechtliche Übermittlungsbefugnis (z. B. nach den oben genann¬ten Rechtsvorschriften) besteht.


Zu Zwecken der Vertragserfüllung tauschen wir Ihre Daten auch mit den Gesellschaften der Volkswagen Finanzdienstleistungsgruppe (Volkswagen Financial Services AG, Volkswagen Bank GmbH, Volkswagen Leasing GmbH, Volkswagen Versicherungsdienst GmbH, Volkswagen Versicherung AG, Volkswagen Autoversicherung AG, carmobility GmbH, Mobility Trader GmbH, sunhill technologies GmbH, LogPay Transport Services GmbH) aus.


Zum Zweck der Verbesserung von deren Produkten und Werbung übermitteln wir an die Volkswagen AG und die Volkswagen Deutschland GmbH & Co. KG, sofern Sie dazu eingewilligt haben, folgende Daten:
•    Private Kontakt- und Identifikationsdaten (z.B. Name, Vorname, E-Mail-Adresse)
•    Kfz-Nutzungsdaten (z.B. Fahrzeugidentifikationsnummer)
•    Vertragsdaten (z.B. abgeschlossene AutoAbo-Verträge)
•    IT-Nutzungsdaten (z.B. Identifikator)


Bitte beachten Sie für weitere Informationen zur Verarbeitung zum Zweck der Verbesserung von Produkten und Werbung die für die Volkswagen ID geltende ausführliche Datenschutzerklärung. Diese können Sie abrufen unter https://vwid.vwgroup.io/data-privacy.


Wir geben Ihre Daten im Rahmen einer Auftragsverarbeitung gem. Art. 28 DSGVO an Dienstleister weiter, die uns beim Angebot unserer Produkte und der damit zusammenhängenden Prozesse unterstützen. Dies ist hier insbesondere die Verimi GmbH, die Ihre Daten zur digitalen Identitätsprüfung anhand des Personalausweises erhält und uns gegenüber streng weisungsgebunden und entsprechend vertraglich verpflichtet ist.
Vereinzelt können wir Ihre Daten auch an ein La

nd außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraumes (EWR) übermitteln. Diese Übermittlung erfolgt hierbei unter Einhaltung der besonderen Voraussetzungen der Art. 44 - 49 DSGVO, wobei das angemessene Schutzniveau insbesondere entweder durch einen Angemessenheitsbeschluss der Europäischen Kommission gemäß Art. 45 DSGVO, abgeschlossene EU-Standardvertragsklauseln gemäß Art. 46 Abs. 2 lit. c und d DSGVO oder verbindliche interne Datenschutzvorschriften gemäß Art. 47 DSGVO gewährleistet wird. Die EU-Standardvertragsklauseln können Sie auf der Website der Europäischen Kommission abrufen und einsehen oder direkt bei uns erfragen und in Kopie erhalten. Wir werden Ihre personenbezogenen Daten darüber hinaus weder an Dritte verkaufen noch anderweitig vermarkten.


Speicherdauer


Sofern wir nicht im Einzelnen bereits über die Speicherdauer informiert haben, löschen wir personenbezogene Daten, wenn sie für die vorgenannten Verarbeitungszwecke nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten einer Löschung entgegenstehen.


Kontaktformular


Sie haben eventuell die Möglichkeit, sich mit uns über unser Kontaktformular in Verbindung zu setzen. Zur Nutzung unseres Kontaktformulars benötigen wir von Ihnen zunächst die als Pflichtfelder markierten Daten.


Diese Daten verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO, um Ihre Anfrage zu beantworten.
Darüber hinaus können Sie selbst entscheiden, ob Sie uns weitere Angaben mitteilen möchten. Diese Angaben erfolgen freiwillig und sind für die Kontaktaufnahme nicht zwingend erforderlich. Ihre freiwilligen Angaben verarbeiten wir auf Grundlage Ihrer Einwilligung nach Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. a DSGVO.


Ihre Daten werden nur zur Beantwortung Ihrer Anfrage verarbeitet. Wir löschen Ihre Daten, sofern diese nicht mehr erforderlich sind und keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten entgegenstehen.


Soweit Ihre, per Kontaktformular übermittelten Daten, auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO verarbeitet werden, können Sie der Verarbeitung jederzeit widersprechen. Zudem können Sie ihre Einwilligung in die Verarbeitung der freiwilligen Angaben jederzeit widerrufen. Wenden Sie sich hierfür bitte an die im Impressum genannte E-Mail-Adresse.


Ihre Rechte als betroffene Person


Bei der Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gewährt die DSGVO Ihnen als betroffene Person bestimmte Rechte:

Auskunftsrecht (Art. 15 DSGVO)

Sie haben das Recht eine Bestätigung darüber zu verlangen, ob Sie betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden; ist dies der Fall, so haben Sie ein Recht auf Auskunft über diese personenbezogenen Daten und auf die in Art. 15 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Informationen.


Recht auf Berichtigung (Art. 16 DSGVO)
Sie haben das Recht, unverzüglich die Berichtigung Sie betreffender unrichtiger personenbezogener Daten und ggf. die Vervollständigung unvollständiger Daten zu verlangen.


Recht auf Löschung (Art. 17 DSGVO)
Sie haben das Recht, zu verlangen, dass Sie betreffende personenbezogene Daten unverzüglich gelöscht werden, sofern einer der in Art. 17 DSGVO im Einzelnen aufgeführten Gründe zutrifft.


Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
Sie haben das Recht, die Einschränkung der Verarbeitung zu verlangen, wenn eine der in Art. 18 DSGVO aufgeführten Voraussetzungen gegeben ist, z. B. wenn Sie Widerspruch gegen die Verarbeitung eingelegt haben, für die Dauer der Prüfung durch den Verantwortlichen.


Recht auf Datenübertragbarkeit (Art. 20 DSGVO)
In bestimmten Fällen, die in Art. 20 DSGVO im Einzelnen aufgeführt sind, haben Sie das Recht, die Sie betreffenden personenbezogenen Daten in einem strukturierten, gängigen und maschinenlesbaren Format zu erhalten bzw. die Übermittlung dieser Daten an einen Dritten zu verlangen.


Widerrufsrecht (Art. 7 DSGVO)
Sofern die Verarbeitung von Daten auf Grundlage Ihrer Einwilligung erfolgt, sind Sie nach Art. 7 Abs. 3 DSGVO berechtigt, die Einwilligung in die Verwendung Ihrer personenbezogenen Daten jederzeit zu widerrufen. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.


Widerspruchsrecht (Art. 21 DSGVO)
Werden Daten auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. f DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung berechtigter Interessen) oder auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 S. 1 lit. e DSGVO (Datenverarbeitung zur Wahrung öffentlichen Interesse oder in Ausübung öffentlicher Gewalt) erhoben, steht Ihnen das Recht zu, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Widerspruch einzulegen. Wir verarbeiten die personenbezogenen Daten dann nicht mehr, es sei denn, es liegen nachweisbar zwingende schutzwürdige Gründe für die Verarbeitung vor, die gegenüber Ihren Interessen, Rechten und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen. Richtet sich Ihr Widerspruch gegen allgemeine oder auf  Sie zugeschnittene Direktwerbung, haben Sie ein generelles Widerspruchsrecht, das ohne Angabe einer besonderen Situation von uns umgesetzt wird.


Beschwerderecht bei einer Aufsichtsbehörde (Art. 77 DSGVO)
Sie haben gem. Art. 77 DSGVO das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde, wenn Sie der Ansicht sind, dass die Verarbeitung der Sie betreffenden Daten gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verstößt. Das Beschwerderecht kann insbesondere bei einer Aufsichtsbehörde in dem Mitgliedstaat Ihres gewöhnlichen Aufenthaltsorts, Ihres Arbeitsplatzes oder des Orts des mutmaßlichen Verstoßes geltend gemacht werden.


Geltendmachung Ihrer Rechte
Sofern vorstehend nichts anderes beschrieben wurde, wenden Sie sich zur Geltendmachung Ihrer Betroffenenrechte bitte an die nachfolgend genannte Stelle.


Kontakt & Datenschutzbeauftragter
Ihre Anfragen zum Datenschutz mögen Sie bitte richten an:


EURO-Leasing GmbH
Sattlerstraße 3
30916 Isernhagen


Telefon: +49 800 898 6767
Fax: +49 5136 898 6777
E-Mail-Adresse: datenschutz@euroleasing.eu
Website: www.autovermietung.vwfs.de


Ferner haben wir einen gesetzlichen Datenschutzbeauftragten bestellt, der zusätzlich zu erreichen ist unter:
datenschutz nord GmbH
Konsul-Smidt-Straße 88
28217 Bremen
E-Mail: office@datenschutz-nord.de


Wenn Sie sich an unseren Datenschutzbeauftragten wenden, geben Sie hierbei bitte auch den Verantwortlichen (siehe oben) an.